Auschnitt Suchodoletz-Karte
Auschnitt Suchodoletz-Karte Bildschirmqualität

Suchodoletz-Karte aus dem Jahr 1680

Angaben zur Karte

Im Auftrag des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm fertigte der polnische Landvermesser Samuel de Suchodoletz den ältesten Atlas von der kurfürstlichen Herrschaft Potsdam und Umgebung an, also der ab 1680 erworbenen Besitzungen der neuen Residenz. Es ist die erste flächenhafte, großmaßstäbliche Kartierung eines brandenburgischen Gebiets überhaupt. Im Fall dieser Karte wurden 18 Einzelblätter des Atlas „ICHNOGRAPHIA oder Eigentlicher Grundriß der Churfürstlichen Herschafft Potstamb Undt Darzu Gelegenen Ampt Saarmund und Wittbrützen Wie auch der Herschafft Capput (ANNO MDCLXXXV)” digital montiert und maßstäblich verändert. Die Vorderseite des Kartenblattes zeigt die Hauptkarte, die den Großteil der heutigen Stadt Potsdam im Maßstab 1 : 25 000 abbildet. Die Rückseite zeigt den heutigen Innenstadtbereich im Maßstab 1 : 10 000 sowie Erläuterungen zu der Karte durch Dipl.-Ing. Hartmut Solmsdorf. Der Originalatlas befindet sich im Besitz des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz Berlin.

Die Karte ist beidseitig mehrfarbig bedruckt und hat ein beschnittenes Format von 90 cm x 67,7 cm.

Titel Kurzbezeichnung Lieferart (U-Ungefalzt, G-Gefalzt) Preis
in Euro
Suchodoletz-Karte (1680) HK-SUCHO U 15,00

Bestellung

Kontakt

Link zum Kundenservice

nach oben