Webbasierte Geodienste

Das folgende Verzeichnis stellt das Angebot von webbasierten Geodiensten (nach INSPIRE: Geodatendienste) der LGB übersichtlich zusammen. Unter Geodatendiensten werden im Allgemeinen Angebote jeglicher Art verstanden, die Geodaten in strukturierter Form über das Internet bzw. Intranet zugänglich machen und einen oder gleichzeitig mehrere Nutzer bei der Durchführung raumbezogener Aufgaben unterstützen.
Webbasierte Geodienste werden nach den Richtlinien von ISO-Normen (Internationale Organisation für Normung) und OGC®-Standards (Open Geospatial Consortium) entwickelt, um die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Systemen zu gewährleisten (Interoperabilität). Die Schnittstellen zwischen diesen Diensten und den eigentlichen Nutzern bilden Applikationen, sogenannte Geoanwendungen. Mit einer Geoanwendung wird dem Anwender über eine benutzerfreundliche Oberfläche die Handhabung und der Umgang bzw. die Nutzung von Geodaten erleichtert. Mehrwert entsteht durch die Verbindung der Geobasisdaten über die webbasierten Dienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg mit den Geofachdaten anderer Anbieter mit Hilfe einer serviceorientierten Architektur.

Hinweis:
Eine Recherche nach bereits existierenden webbasierten Geodiensten der Geodateninfrastruktur Brandenburg ist am besten über die Suche des Geoportal Brandenburg möglich.

nach oben