Neues


3 000. Meldung im GEOMAERKER

Der GEOMAERKER ist eine Eigenentwicklung der LGB. Sie entstand ohne die Nutzung von Fördermitteln aus einer Masterarbeit mit dem Thema ”Konzeption einer Internetanwendung zur Kartenaktualisierung mit Bürgerbeteiligung in Brandenburg”.

Am 18.10.2018 wurde die 3 000. Meldung im GEOMAERKER eingetragen. Inzwischen sind mehr als 2 100 abschließend bearbeitet worden.
Das sind ca. 70 % aller eingegangenen Hinweise. Dabei wurden entweder Geodaten korrigiert oder neue Informationen erfasst.

440 Meldungen (14 %) mussten abgelehnt werden. Der häufigste Ablehnungsgrund sind nicht übernahmefähige Hausnummerierungen, da diese vom Grundstücksbesitzer kostenpflichtig bei der Gemeinde angemeldet werden müssen. Etwa 420 Meldungen sind momentan in Arbeit. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Sachverhalte, deren abschließende Bearbeitung aufgrund von Sachzwängen länger dauert, wie z. B. einmessungspflichtige Gebäude. Ein Großteil der Meldungen kann in kurzer Zeit (3 bis 4 Arbeitstage) behoben werden.

Nutzen auch Sie den GEOMAERKER im BRANDENBURGVIEWER, wenn Sie Hinweise zu unseren Geodaten haben.

 

nach oben