20. Kunstausstellung in der LGB: Klassik trifft Moderne

Mit der nun bereits 20. Kunstaustellung feiert die LGB ein kleines Jubiläum. Viele Künstler haben auf den Fluren der Potsdamer Betriebsstelle bereits ausgestellt.
Die nun aktuelle Präsentation der Werke von Irina Franken unter dem Motto ”Licht-Blicke” belebt die Gänge des Landesbetriebes. Eröffnet wurde klassisch mit Stücken von Vivaldi vom Holzbläsertrio: Shirley Schramm – Fagott, Angela Müller – Blockflöte und Irina Franken – Querflöte. Zu sehen ist moderne und vielfältige Malerei, die den Betrachter auf eine Reise auch in ferne Länder einlädt.
Irina Franken, im Arbeitsleben u. a. langjährige Mitarbeiterin im Umweltministerium in Brandenburg, widmete schon seit frühster Jugend Stunden ihrer Freizeit der Malerei. Verschiedene Stationen hat sie durchlaufen, nun ist sie in der Malschule von Martin Mehlitz in Potsdam angekommen. Zu sehen sind aktuelle Arbeiten der letzten Jahre, die dort entstanden sind.

Eindrücke:

Foto: Die Künstlerin Irina Franken.
Die Künstlerin Irina Franken

Foto: Musik zur Eröffnung.
Musik zur Eröffnung

Foto:  Blick in den Rundgang.
Blick in den Rundgang


Die Ausstellung ist noch bis Ende Oktober in der Heinrich-Mann-Allee 103, 14473 Potsdam zu den üblichen Bürozeiten von 7.30 bis 17.30 Uhr zu besuchen.

 

nach oben