AFIS-Lagefestpunkte
AFIS-Lagefestpunkte Bildschirmqualität

AFIS-Lagefestpunkte


Vor der Verfügbarkeit satellitengeodätischer Messmethoden wurden landesweite Triangulationsnetze aus Trigonometrischen Punkten (TP) aufgebaut und unterhalten, die zur Georeferenzierung von Karten und Vermessungsdaten verwendet werden konnten.

Die TP sind grundsätzlich als Bodenpunkte vermarkt. Zur Station gehören weitere vermarkte Punkte, die in besonders engem Zusammenhang mit dem Zentrum stehen, sie werden als Stationspunkte bezeichnet (z.B. Orientierungspunkte).

Die Pflege des TP-Feldes ist seit 2006 eingestellt. Verlorene oder zerstörte Punkte werden nicht ersetzt. Die Daten der Punkte können jedoch weiterhin in Form von digitalen Daten heruntergeladen oder als Webbasierte Geodienste bezogen werden.

Eigenschaften für die digitalen Daten

Datenbezug

Die Abgabe der Daten der amtlichen Lagefestpunkte erfolgt als Punktliste der Festpunkte einschließlich ihrer Orientierungspunkte im amtlichen Lagebezugssystem ETRS89 (Zone 33), 6-stellig (mit Höhen im DHHN2016) oder als Datei im PDF-Format. Weiterhin können Datensätze des Raumbezugs im NAS-Format abgegeben werden.

Verzeichnis der Lagefestpunkte

 

Festpunktbeschreibung

Die Koordinatentransformation in andere Lagebezugssysteme ist möglich. (Programme, Dienstleistungen)

Auszüge aus den Nachweisen der Festpunkte sind gebührenpflichtig.

Entgelt

Einheit/Art Entgelt in Euro
Punktlisten (je angefangene 50 Punkte) 20,00
Einzelpunktnachweis (einschließlich Punktbeschreibung) 10,00
Festpunktübersichten bis DIN A3 10,00
Lagetransformation 42/83 <–> ETRSS89 als NTv2-Datei 59,50
Programm Höheninterpolation HN76 zu DHHN92 50,00
Quasigeoidundulation 60,00
Gebühr für den Zeitaufwand je angefangene Arbeitshalbstunde bei der Koordinatentransformation, Interpolation von HN76-Höhen zu DHHN92-Höhen und für die Ermittlung von Quasigeoidhöhen (je angefangene Arbeitshalbstunde) 47,60
je Datensatz der Festpunkte (pro Produkt) 0,90

Mengenrabatt für Datensätze je Festpunkt

Objekte Euro je Objekt Preisspanne in Euro Bemerkung
vom bis je Festpunkt von bis  
1. Festpunkt 1000. Festpunkt 0,90 15,00* 900,00 *Mindestentgelt
1001. Festpunkt 10.000. Festpunkt 0,45 900,45 4.950,00  
10.001. Festpunkt 100.000. Festpunkt 0,225 4.950,23 25.200,00  

* Bei der Berechnung des Mindestentgelts werden auch gleichzeitig erworbene Punktlisten, Einzelpunktlisten und Einzelpunktnachweise berücksichtigt.

Eigenschaften für die Webbasierten Geodienste

Die Lagefestpunkte werden auch in Form von Webbasierten Geodiensten bereitgestellt. Dies geschieht als WebMapService (WMS), der Darstellungsdienst für Karten und als WebFeatureService (WFS), der Downloaddienst für Daten.

Dienstname WMS-AFIS-BB
Produktinformation Download PDF-Datei; neues Fenster öffnet Produktblatt zum Download
Kurzbeschreibung AFIS-Geodätische Grundnetzpunkte
Metadaten (Detailansicht) WMS-AFIS-BB
Beispielkarte Karte anzeigen (GetMap-Aufruf)
Dienstname WFS BB AFIS AAA-Modell-basiert
Produktinformation Download PDF-Datei; neues Fenster öffnet Produktblatt zum Download
Kurzbeschreibung AFIS-Geodätische Grundnetzpunkte
Metadaten (Detailansicht) WFS-AFIS-BB AAA-Modell-basiert
Beispielanfrage Download PDF-Datei; neues Fenster öffnet Beispielanfrage zum Download

Entgelt für Webbasierte Geodienste

Die Entgelte richten sich nach den den Diensten zugrundeliegenden Datenmengen.
Eine genaue Kalkulation erstellt Ihnen der Kundenservice

Bestellung

Kontakt

Link zum Kundenservice

nach oben