Vermessung Brandenburg - Heft 2/15 -


Inhalt

Verfasser Artikel
Beate Ehlers Fundstück
Lothar Sattler und Andre Schönitz Kooperation weitergedacht: Das Arbeitsprogramm der Vermessungs- und Katasterverwaltung des Landes Brandenburg
Karolina Piwoni und René Gäbler INSPIRE – Quality of Service Die Messlatte für die Qualität der webbasierten Geodienste liegt hoch!
Frank Reichert 200 Jahre brandenburgisch-sächsische Landesgrenze
  Mitteilungen
  Buchbesprechungen
  Aufgespießt
  Aus dem Angebot der LGB

(Redaktionsschluss: 15.09.2015)

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Gesamte Ausgabe als PDF-Datei betrachten/Download

 

Beate Ehlers

Fundstück

Vorwort

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Lothar Sattler und Andre Schönitz

Kooperation weitergedacht: Das Arbeitsprogramm der Vermessungs- und Katasterverwaltung des Landes Brandenburg
Beleg für eine erfolgreiche Kooperation und die hohe Qualität der Aufgabenerledigung

Vor über zwanzig Jahren hat sich Brandenburg zur Kommunalisierung des Liegenschaftskatasters entschlossen. Die Führung des Liegenschaftskatasters liegt seitdem in der Verantwortung von vierzehn Landkreisen und vier kreisfreien Städten. Der Rückblick auf diesen langen Zeitraum ermöglicht ein kontinuierlich positives Votum für das Brandenburger Modell der Katasterführung. Der Erfolg der Kommunalisierung des Liegenschaftskatasters beruht auf verschiedenen Instrumenten, die Schritt für Schritt etabliert und sukzessive verbessert worden sind, um eine sachgerechte Aufgabenwahrnehmung abzusichern. Vor allem beruht dieser aber auf dem engagierten Einsatz der Beschäftigten in den kommunalen Katasterbehörden und nicht zuletzt auch auf dem kooperativen Zusammenwirken aller Beteiligten der Vermessungs- und Katasterverwaltung des Landes Brandenburg.

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Karolina Piwoni und René Gäbler

INSPIRE – Quality of Service Die Messlatte für die Qualität der webbasierten Geodienste liegt hoch!

INSPIRE (Infrastructure for Spatial Information in Europe) ist ein Vorhaben zur Schaffung einer Geodateninfrastruktur in der Europäischen Gemeinschaft, die das Ziel hat, die grenzübergreifende Nutzung von Geodaten in Europa zu erleichtern. Die Richtlinie fordert webbasierte Online-Dienste für die Suche, die Visualisierung und den Download der Geodaten. Geodateninfrastruktur (GDI) - egal ob auf Kommunal-, Landes- oder EU-Ebene - funktioniert nur beim zuverlässigen Zusammenspiel aller Elemente. Speziell für INSPIRE hat die EU ein Qualitätsmonitoring vorgeschrieben, welches die Parameter festlegt und so die Zuverlässigkeit aller Elemente gewährleistet.

Anbieter, die ihre Geodaten über webbasierte Geodienste bereitstellen, haben unabhängig von der INSPIRE-Betroffenheit den Anspruch, ihren Kunden performante und zuverlässige Dienste zur Verfügung zu stellen. In diesem Beitrag werden auf Grundlage von INSPIRE Anforderungen und Handlungsempfehlungen der GDI-DE sowie technische Vorgaben für die Umsetzung der Qualitätsprüfung aufgezeigt und am Beispiel der LGB dargestellt.

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Frank Reichert

200 Jahre brandenburgisch-sächsische Landesgrenze

Als es vor 200 Jahren nach den Befreiungskriegen in Deutschland zu umfangreichen territorialen Umgestaltungen kam, waren ganz besonders die direkt benachbarten Königreiche Preußen und Sachsen betroffen. Die auf dem Wiener Kongress 1815 bestimmte preußischsächsische Landesgrenze hat noch heute auf einer Länge von rund 100 km Bestand. Abgesehen von nachträglichen Grenzkorrekturen entspricht der Grenzverlauf im Abschnitt zwischen Grünewald im Amt Ruhland und der Elbe bei Fichtenberg weitgehend der heutigen gemeinsamen Grenze zwischen dem Land Brandenburg und dem Freistaat Sachsen. Das runde Jubiläum bietet den Anlass, die Umstände der damaligen Grenzziehung näher in Augenschein zu nehmen und dabei den geodätisch-kartographischen Spuren zu folgen.

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Mitteilungen

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Buchbesprechungen

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Aufgespießt

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Aus dem Angebot der LGB

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Bestellung

Kontakt

Link zum Kundenservice

zurück zur Übersichtsseite

 

nach oben