Vermessung Brandenburg - Heft 2/16 -


Inhalt

Verfasser Artikel
Beate Ehlers Geodätische Linienkompetenz
Andrea Langer und Dr. Eckhardt Seyfert Kennzahlenbasierter ALKIS-Verfahrensbetrieb
Dr. Ortwin Böckmann und Steffi Müller Tausende Ampeln stehen auf Grün
Tino Heinicke und Bernd Sorge GEOMAERKER Brandenburg
  Mitteilungen
  Buchbesprechungen
  aufgespießt
  Aus dem Angebot der LGB

(Redaktionsschluss: 28.10.2016)

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Gesamte Ausgabe als PDF-Datei betrachten/Download

 

Beate Ehlers

Geodätische Linienkompetenz

Vorwort

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Andrea Langer, Dr. Eckhardt Seyfert

Kennzahlenbasierter ALKIS-Verfahrensbetrieb

Zu den Aufgaben der LGB gehört die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Weiterentwicklung der technischen Verfahrungslösungen für die Katasterbehörden. Auch für ALKIS haben einheitliche, performante, effiziente und prozessoptimierte IT-Verfahren eine hohe Priorität. Um dies sicherstellen sowie eine objektive und aussagefähige Einschätzung des Gesamtprozess vornehmen zu können, wurden im Teilprojekt 3 von ALKIS-WORKS „Ermittlung von Kennzahlen zur Stabilität, Verfügbarkeit und Performance der ALKISSoftware (technische Kennzahlen)” für die einzelnen Verfahrenskomponenten Kennzahlen definiert und ein technisches Monitoring für die ALKIS-Komponenten implementiert. Die Ergebnisse des Monitorings werden innerhalb der Vermessungsverwaltung des Landes veröffentlicht. Der Beitrag beschreibt ausführlich die Festlegung der Kennzahlen, deren Sollwerte und die bisher erreichten Ergebnisse.

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Dr. Ortwin Böckmann, Steffi Müller

Tausende Ampeln stehen auf Grün
Maerker Brandenburg, ein erfolgreiches Landesvorhaben unter Nutzung der Geodateninfrastruktur Brandenburg

Haben Sie das auch schon einmal erlebt? Sie gehen in einem kleinen Wäldchen am Stadtrand spazieren und sehen an einen Baum gelehnt einen kleinen alten Schrank. Irgendjemand muss ihn „verloren” haben. Eine Woche später an gleicher Stelle sind es nun schon zwei Schränke – ein wesentlich größerer hat sich dazu „gesellt”. Dies ist jetzt in fast der Hälfte der Kommunen Brandenburgs anders. Seit 2009 gibt es eine Web-Anwendung, die solche und andere Missstände einschränken oder sogar verhindern soll. Das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, der Städte- und Gemeindebund und die beteiligten Brandenburger Kommunen haben ein Portal entwickelt – Maerker-Brandenburg.

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Tino Heinicke, Bernd Sorge

GEOMAERKER Brandenburg

Digitale Geobasisdaten der Landesvermessung sind Grundlage für die Steuerung gesellschaftspolitischer Megatrends wie Klimawandel, Flächenhaushaltspolitik oder Smart Cities. Die Nutzer erwarten daher aktuelle und zuverlässige amtliche Geodaten – und sie sind bereit, an ihrer Verbesserung mitzuarbeiten. Dazu startet die LGB ab dem 1. Quartal 2017 eine neue Internetanwendung, den Geomaerker Brandenburg. Bürger und Behörden können sich dann interaktiv an der Qualitätsverbesserung der Geobasisdaten beteiligen.

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Mitteilungen

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Buchbesprechungen

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

aufgespießt

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Aus dem Angebot der LGB

Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Als PDF-Datei betrachten/Download

 

Bestellung

Kontakt

Link zum Kundenservice

zurück zur Übersichtsseite

 

nach oben